Andere offizielle Informationen und Dienste: www.belgium.be

Alle Bürgerinnen und Bürger verfügen über Digitalkompetenz

Für eine angemessene Digitalkompetenz aller Belgierinnen und Belgiern.

Belgien weist bis 2030 eine Beschäftigungsquote von mindestens 80 % auf. Dies wird insbesondere im Wege von Bildungsmaßnahmen erreicht, die die 11 Millionen Belgierinnen und Belgier mit den benötigten Fähigkeiten und Fertigkeiten ausstatten.

Die digitale Entwicklung schließt die gesamte Gesellschaft ein (unabhängig von Geschlecht, ethnischer Zugehörigkeit, Kultur, Sprache, Religion usw.). Der Einbeziehung von Frauen im digitalen Bereich wird besondere Rechnung getragen.

Während ihrer Schullaufbahn werden alle Kinder mit der digitalen Welt vertraut gemacht, indem sie mindestens eine Stunde pro Woche einschlägigen und dem jeweiligen Lernniveau angepassten Unterricht von qualifizierten Lehrkräften erhalten.

Lebenslanges Lernen wird gefördert. Alle Kompetenzen werden unabhängig von den jeweils absolvierten Bildungswegen berücksichtigt und unter anderem durch Kompetenz-Badges, Micro-Degrees oder Zertifizierungen attestiert.

Leistungsindikatoren (KPIs)
Image
54% van de mensen zal in 2022 ten minste over digitale basisvaardigheden beschikken, met als doelstelling 100% in 2030.
Image
26% van de mensen zal geavanceerde digitale vaardigheden hebben in 2022, met als doelstelling 75% in 2030
Image
20% van de vrouwen zal ICT-specialist zijn in 2022 met als doelstelling 50% in 2030
Image
De totale score van de Woman in Digital Index zal 58,3 zijn in 2022
Image
2,20% van de ICT-afgestudeerden in 2022, met een doelstelling van 20% in 2030
Image
72,9% tewerkstellingsgraad in België in 2022, met een doelstelling van 80% in 2030

 

Senden Sie uns Informationen über Ihr Projekt

Haben Sie auch ein Projekt, das mit diesem Ziel in Verbindung steht? Lassen Sie es uns wissen und wir werden es auf die Liste setzen!